Wünsche, Sprüche und Gedichte

Spruch-und-Wunsch.de

 

 


 

Hochzeitszeitung - SilberhochzeitWir haben Ihnen hier lustige Inhalte für eine Hochzeitszeitung zur Silberhochzeit zusammengetragen. Gerne dürfen Sie die Texte in Ihrer Hochzeitszeitung verwenden.
Lustige Artikel, Gedichte oder Lieder lockern Ihr Extrablatt auf, das Silberhochzeits-Paar und die Gäste werden sie gerne lesen.
Spruch-und-Wunsch.de wünscht Ihnen viel Spaß beim Durchlesen.

 

10 Gebote zum Lesen des Extrablattes

  1. Die Zeitung ist mit der Titelseite nach oben zu lesen.
  2. Nehmt die Zeitung mit der linken Hand und blättert mit der rechten.
  3. Linkshänder machen es natürlich umgekehrt.
  4. Beim Lesen solltet Ihr die Augen offen halten.
  5. Wenn Ihr unbedingt wissen wollt, was auf der nächsten Seite steht, blättert sie einfach um.
  6. Das gleiche gilt auch für die darauffolgenden Seiten.
  7. Fühlt Euch bitte nicht beleidigt, wenn das Eine oder Andere auf Euch zutreffen sollte.
  8. Unterlasst jegliches Bohren in der Nase, denn Ihr müsst zum Umblättern Eure Finger mit der Zunge befeuchten.
  9. Solltet Ihr beim abendlichen Lesen nichts erkennen können, dann schaltet doch gefälligst das Licht an.
  10. Solltet Ihr diese Zeitung im Bett lesen wollen, so lasst Euch dadurch nicht von Euren ehelichen Pflichten abhalten.

 

Die besten Ausreden des Mannes in 25 Ehejahren

   
  Ich kann heute nicht abspülen, weil...
... ich eine Wasserallergie bekommen habe.
... ich eine Phobie vor fließendem und auch
stehendem Wasser habe.
... ich die Haushaltshandschuhe nicht finden kann.
... ja noch frische Teller im Schrank sind.

Ich kann den Müll nicht raustragen, weil...
... es gleich dunkel ist.
... mich der Nachbar sehen könnte.
... ich vergessen habe, wo die Mülltonne steht.

Ich habe nicht angerufen, weil...
... immer belegt war.
... ich keine Telefonzelle finden konnte.
... ich dachte, dass du eh nicht da bist.

Ich habe unseren Hochzeitstag vergessen, weil...
... die Zeit mit dir viel zu schnell vergeht.
... ich testen wollte, ob du dich daran erinnerst.
... ich in 100 Blumengeschäften deine Lieblingsblumen nicht bekam.

 

 

Mann - Deutsch

Mann:
„Es wird heute ein bisschen später werden, Schatz, ich habe wahnsinnig viel zu tun!“
Deutsch:
„Ich gehe heute noch mit den Jungs in die Kneipe. Ich erzähl`s Dir aber nicht, weil Du sonst eh nur meckerst.“

Mann:
„Ich gehe mit den Jungs noch in die Kneipe, kann später werden.“
Deutsch:
„Ich treffe mich mit einer anderen Frau.”

Mann:
„Ich hatte heute echt einen harten Tag“
Deutsch:
„Red` mich bloß nicht an! Lass mich einfach in Ruhe!“

Mann:
„Mmmhh, lecker,  es gibt wieder Braten! Den esse ich  immer wieder gerne.“
Deutsch:
„Kannst du eigentlich nichts anderes kochen?“

Mann:
„Super, deine Jogginghosen. Die sehen echt sehr bequem aus.“
Deutsch:
„Du könntest Dich ruhig mal ein bisschen sexy kleiden!“

Mann:
„Gut, ich fahre jetzt, aber dafür fährst Du später auf dem Rückweg, okay?“
Deutsch:
„Ich fahr nachher bestimmt nicht mehr. Ich werde mich auf der Feier so richtig volllaufen lassen.“

Mann:
„Ja, ja, natürlich liebe ich liebe…“
Deutsch:
„…kann ich jetzt endlich wieder in Ruhe fernsehen?“

 

 

Frau - Deutsch

Frau:
„Musst du immer beim Frühstück Zeitung lesen?“
Deutsch:
„Nie unterhältst Du Dich mit mir!“

Frau:
„Wieso ist denn die Zahnpastatube schon wieder offen?“
Deutsch:
„Wann wirst Du endlich mal ein bisschen Ordnung lernen?!“

Frau:
„Ich kann nicht mitkommen, ich habe überhaupt nichts anzuziehen!“,
Deutsch:
„Mein Kleiderschrank ist zwar randvoll, aber ich habe absolut keine Lust mit zu kommen.“

Frau:
„Du bist jetzt doch in den besten Jahren"
Deutsch:
„Der Lack ist ab!"

Frau:
„Ich bin sooo müde!“
Deutsch:
„Ich habe heute keine Lust auf Sex.“
Frau:
Ich habe solche Kopfschmerzen!“
Deutsch:
„Heute habe ich auch keine Lust auf Sex.“

Frau:
„Lass uns früh ins Bett gehen“
Deutsch:
„Heute habe ich Lust auf Sex!““

Frau:
„Nein!“
Deutsch:
„Ja!“ oder „Nein!“ oder „Vielleicht!“

Frau:
„Ja“
Deutsch:
„Vielleicht!“ oder „Nein!“ oder „Ja!“

 

 

 

Die Pfütze


als frisch Verliebte:
Pudel, sieh Dich vor, da ist eine Pfütze!

als Verlobte:
Liebling mach Dir nicht die Füße nass!

als junges Ehepaar:
Schatz pass auf, da kommt eine Pfütze!

nach 5 Ehejahren:
Achtung, Frauchen, nicht in die Pfütze treten!

nach 15 Ehejahren:
Meine Güte, bist Du blind oder was? Hast Du nicht die Pfütze gesehen!

zur Silberhochzeit:
Das musste ja so kommen, eine Pfütze weit und breit, und mein Weib muss da rein latschen!

und danach:
Typisch meine Alte!

 

 

Wetterkarte der Ehe


Folgt der Mann stets seiner Frau
ist der Ehehimmel blau.

Zeigt er täglich ihren Wünschen sich geneigter,
ist der Ehehimmel heiter.

Geht er schnell auf alles ein,
glänzt das Haus im Sonnenschein.

Wenn er fort vom Hause bliebe,
würde es schon balde trübe.

Widerspricht er mal verwegen,
gleich entsteht ein feuchter Regen.

Krümmt er sich nicht wie ein Wurm,
dann kann es geben heftigen Sturm.

Zahlt er nicht was sie bestellte,
kann es geben Nordpolkälte.

Drum ehrt die Frauen wie die Götter,
dann habt ihr stets schönes Wetter.

 

 

Hochzeitszeitung zur Silberhochzeit

Auf der nächsten Seite finden Sie weitere Inhalte für die Hochzeitszeitung zur Silberhochzeit. Wir haben Ihnen aber auch Tipps zur Erstellung und einige Hochzeits- bzw. Ehewitze zusammengestellt.
Für eine lustige Hochzeitszeitung eignen sich auch die große Anzahl an Hochzeitssprüchen, die Sie auf Spruch-und-Wunsch.de finden.

 

 

1 1 1 1 1 (6 Stimmen)

fabalista

Folgen Sie uns!
Auf unseren Social-Media-Portalen finden Sie aktuelle News über VIP´s und Promis. Sie werden aber auch über neue Seiten für persönliche Glückwünsche und Grüße informiert.

 

Google+ | Spruch-und-Wunsch.de

Facebook | Spruch-und-Wunsch.de

Twitter | Spruch-und-Wunsch.de

 

X

Fertige Glückwünsche für Ihre Grußkarte:

Musterkarten mit Text

Muster einer GlückwunschkarteMusterkarte zur HochzeitMustertexte für GlückwunschkartenMuster einer GeburtskarteMuster einer Weihnachtskarte

Developed in conjunction with Ext-Joom.com