Wünsche, Sprüche und Gedichte

Spruch-und-Wunsch.de

 

 


 

Geschwungenes KreuzDa die Erstkommunion eines der wichtigsten kirchlichen Ereignisse für Kinder ist, gibt es natürlich sehr viele Sprüche und Weisheiten von christlichen Persönlichkeiten sowie aus der heiligen Bibel. Daneben findet man aber auch Zitate von weltlichen Vertretern, die ebenfalls die Bedeutsamkeit der Kommunion in Worte fassen. Beides kann in einer Glückwunschkarte zur ersten heiligen Kommunion zitiert werden. Die Sprüche dienen oft als Aufhänger für Ihre Wünsche und umrahmen die Karte mit Worten zu  Gottes Segen und Glauben.
Auf dieser Seite haben wir Ihnen eindrucksvolle Sprüche zur Erstkommunion zusammengetragen, diese machen Ihre Glückwünsche zu etwas ganz persönlichem.

 

Vorlagen für Glückwünsche mit einem Spruch

Liebe Lilly!

"Mein Herz ist fröhlich in dem Herrn."

1. Samuel 2,1

 

Bleib so fröhlich und glücklich wie Du heute bist.

Herzliche Glückwünsche zu Deiner Erstkommunion

Julia und Horst

 

Zu glauben ist schwer. Nichts zu glauben ist unmöglich.

Victor Hugo


Lieber Peter,

zu Deiner ersten heiligen Kommunion wünschen wir Dir, dass Du immer am Glauben zu Gott festhältst. Glück und Fröhlichkeit werden Dich dann ein Leben lang begleiten und all´ Deine Wünsche sollen in Erfüllung gehen!

Deine Großeltern

Maria und Herbert

 

 

Sprüche und Zitate zur Erstkommunion

Diese Sprüche zur ersten heiligen Kommunion können Sie für Glückwunschkarten aber auch für Einladungs- oder Danksagungskarte verwenden.

Wer Gott aufgibt, der löscht die Sonne aus, um mit einer Laterne weiter zu wandeln.
(Christian Morgenstern)
Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht.
Dunkelheit kann Dunkelheit nicht vertreiben, nur Licht kann das.
Hass kann Hass nicht vertreiben; nur Liebe kann das.
(Martin Luther King)
Das wahre Glück besteht nicht in dem, was man empfängt, sondern in dem, was man gibt.
(Johannes Chrysostomus)
Sei deines Willens Herr und deines Gewissens Knecht.
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Geh nicht nur die glatten Straßen. Geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Finde heraus, wo deine stärksten Wurzeln liegen, und verlange nicht nach anderen Welten.
(Henry David Thoreau)
Mit Gott – so sollst Du wandeln.
Mit Gott – so sollst Du handeln!
(Friedrich Morgenroth)
Interessiere dich für dein Leben. Du bist der/die einzige, die daraus etwas machen kann.
(Else Pannek)
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.
(Thailändische Weisheit)
Der Glaube hat nicht nur den Sinn, sondern auch die Freude in die Welt gebracht.
(Paul Claudel)
Zu glauben ist schwer. Nichts zu glauben ist unmöglich.
(Victor Hugo)
Die Schutzengel unseres Lebens fliegen manchmal so hoch, dass wir sie nicht mehr sehen können, doch verlieren sie uns nie aus den Augen.
(Jean Paul)
Was ist selbst der glücklichste Mensch ohne Glauben?
Eine schöne Blume in einem Glase Wasser, ohne Wurzel und ohne Dauer.
(Ludwig Börne)
Das Brot ernährt Dich nicht. Was uns im Brote speist, ist Gottes ew’ges Wort, ist Leben und ist Geist.
(Angelus Silesius)
Wir brauchen Brot, um leben zu können.
Wir brauchen die Bibel, um leben zu wollen.
(afrikanisches Sprichwort)
Weil Gott mich wollte,
darum bin ich.
Weil Gott mich liebt,
deshalb lebe ich.
(Walter Reisberger)
Guter Jesus, du kennst meinen Weg.
Geh meinen Weg mit.
Sei da am Morgen und am Abend.
Schütze du mich auf all meinen Wegen.
(Segensspruch)
Herr Jesus Christus,
du selbst hast dich
als Brot ausgeteilt,
für uns alle.
Lass auch uns Brot sein,
öffne uns Augen, Herz und
Hände für die, die uns brauchen,
und lass sie uns nicht vergessen.
(Hildegard Nies)

 

Bibelsprüche zur Erstkommunion

Neben weltlichen Sprüchen zur ersten heiligen Kommunion gibt es natürlich auch zahlreiche Sprüche aus der Bibel.

Wer auf Gott hofft, wird von Güte umfangen.
(Psalm 32,10b)
Christus Jesus ist uns von Gott gemacht zur Weisheit und zur Gerechtigkeit und zur Heiligung und zur Erlösung.
(1. Korinther 1,30)
Die Furcht des Herrn macht das Herz fröhlich.
(Sirach 1,12)
Mein Herz ist fröhlich in dem Herrn.
(1. Samuel 2,1)
Der Herr ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen?
(Psalm 27,1)
Gott ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.
(Psalm 23,1)
Wie sich der Himmel über die Erde wölbt, so umgibt Gottes Liebe alle, die Gott vertrauen.
(Psalm 103,11)
Gott behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit.
(Psalm 121,8)
Lasset die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn ihnen gehört das Reich Gottes.
(Matthäus 19,14)
Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten.
(Johannes 6, 35)
Ich bin das lebendige Brot, das vom Himmel herabgekommen ist. Wer von diesem Brot isst, wird in Ewigkeit leben.
(Johannes 6,51)
Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt wird nicht wandeln in Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.
(Johannes 8,12)
Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht.
(Johannes 15,5)
Gott sagt: Niemals werde ich dir meine Hilfe entziehen, nie dich im Stich lassen.
(Josua 1,5b)
Lass dich durch nichts erschrecken und verliere nie den Mut; denn ich dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst.
(Josua 1,9)
Gott ist mein Licht und mein Wohl; vor wem sollte Ich mich fürchten?
Gott ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen?
(Psalm 27,1)
Gott ist mein Fels und meine Burg, meine Rettung, mein Gott, auf den ich mich verlasse.
(Psalm 18,3)
Ich liege und schlafe ganz im Frieden; denn allein, du, Herr, hilfst mir; dass ich sicher wohne.
(Psalm 4,9)
Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.
(Psalm 23,1)
Herr, deine Güte reicht so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen.
(Psalm 36,6)
Danket dem Herrn; denn er ist freundlich und seine Güte währet ewiglich.
(Psalm 106,1)
Von allen Seiten umgibst du mich, und hältst deine Hand über mir.
(Psalm 139,5)
Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen.
(Jeremia 29,13)
So sagt Gott: Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir und will dich segnen.
(1. Mose 26, 24)
Ich bin mir dir, ich behüte dich, wohin du auch gehst.
(Genesis 28,15)
Gesegnet ist ein Mensch, der sich auf Gott verlässt und dessen Zuversicht Gott ist.
(Jeremia 17,7)

 

Glückwünsche und Gedicht zur Erstkommunion

Zum Fest der ersten heiligen Kommunion findet man bei Spruch-und-Wunsch.de auch passende Glückwünsche für Kinder. Die Sprüche zur Erstkommunion sollten die Wünsche und Grüße nur umrahmen, sie können aber nicht alleine in einer Glückwunschkarte stehen.
Ebenso verhält es sich mit einem Gedicht zur Erstkommunion. Auch diese brauchen einen passenden Glückwunsch, in dem man z.B. die Kinder auf die Wichtigkeit der Kommunion hinweist und in dem vielleicht auch das Thema: „Zukunft mit Gott“ oder „Hand in Hand mit Gott“ aufgegriffen wird.

 

Glückwünsche zur Erstkommunion

Gedichte zur Erstkommunion

 

1 1 1 1 1 (39 Stimmen)

fabalista

Folgen Sie uns!
Auf unseren Social-Media-Portalen finden Sie aktuelle News über VIP´s und Promis. Sie werden aber auch über neue Seiten für persönliche Glückwünsche und Grüße informiert.

 

Google+ | Spruch-und-Wunsch.de

Facebook | Spruch-und-Wunsch.de

Twitter | Spruch-und-Wunsch.de