Wünsche, Sprüche und Gedichte

Spruch-und-Wunsch.de

 

 


 

Geschwungenes KreuzDas Fest der Erstkommunion bzw. ersten heiligen Kommunion ist eines der katholischen Sakramente. Es gehört zu einem der wichtigsten katholischen Feste und sollte mit ganz persönlichen Glückwünschen gewürdigt werden. Zur Umrahmung der Glückwünsche in den Kommunionkarten kann man spezielle Gedichte zur Erstkommunion verwenden. Mit dieser ganz persönlichen Glückwunschkarte zeigt man die innige Verbundenheit mit dem Kommunionkind.
Das Gedicht kann zu einem Wegbegleiter werden, an den sich des Kommunionskind immer wieder gerne erinnert. Auf dieser Seite haben wir Ihnen einige der schönsten Gedichte zur Kommunion zusammengestellt.
Wir hoffen, Sie finden einen passenden Vers aus den Kommunionsgedichten.

 

Vorlagen für Glückwünsche mit einem Gedicht

Liebe Lilly!

"Tritt ein für Deines Herzens Meinung
und fürchte nicht der Feinde Spott,
bekämpfe mutig die Verneinung,
so Du den Glauben hast an Gott."

Theodor Fontane


Die herzlichsten Glückwünsche zu Deiner ersten heiligen Kommunion

Julia und Horst

 

Mit Gott - so sollst Du wandeln.
Mit Gott - so sollst Du handeln!

Friedrich Morgenroth


Lieber Ben,

mit diesem kleinen Gedicht möchten wir Dir die herzlichsten Glückwünsche zu Deiner ersten heiligen Kommunion überbringen

Laura und Christian

 

 

Gedichte zur Erstkommunion

Unterstreichen Sie Ihre besten Wünsche zur Erstkommunion mit einem Gedicht.

Gottes Segen möge Dich begleiten -
heute, morgen und zu allen Zeiten.
(Segensspruch)
Gott hält stets seine Hände schützend über Dich,
Du musst nur an ihn glauben, vergiss das nicht!
(© Spruch-und-Wunsch.de)
Wie der Herr die zarten Blüten
schirmet unter Frost und Schnee,
möge Er immer Dich behüten
in des Lebens Leid und Weh.
Den schönsten Tag im jungen Leben,
den soll die Kommunion dir geben.
Lass die Erinnerung nie verfliegen,
dann wird stets das Gute siegen!
Tritt ein für Deines Herzens Meinung
und fürchte nicht der Feinde Spott,
bekämpfe mutig die Verneinung,
so Du den Glauben hast an Gott.
(Theodor Fontane)
Das Brot ernährt Dich nicht.
Was uns im Brote speist,
ist Gottes ew'ges Wort,
ist Leben und ist Geist.
(Angelus Silesius)
Dein Auge kann die Welt
trüb oder hell dir machen.
Wie du sie ansiehst,
wird sie weinen oder lachen.
(Friedrich Rückert)
Was Dir auch immer begegnet
mitten im Abgrund der Welt:
Es ist die Hand, die dich segnet,
es ist der Arm, der dich hält.
(Rudolf Alexander Schröder)
Ich wünsche Dir zur Kommunion,
dass Gott Vater und Gott Sohn
beschützen Dich mit Segen
auf allen Deinen Wegen.
Dann wanderst fromm und glücklich Du
der gold'nen Himmelspforte zu.
(Ernst Moritz Arndt)
Die Welt ist voll von Gottes Segen;
willst Du ihn haben, ist er Dein.
Du brauchst nur Hand und Fuß zu regen,
Du brauchst nur fromm und klug zu sein.
(Friedrich Wilhelm Weber)

Im Glauben bleibe unverdrossen.
Im Leben stehst Du nie allein;
Gott hat Dich in sein Herz geschlossen.
Schließ Du ihn nun in Deines ein.
(Friedrich Morgenroth)
Lass Dich nicht verwirren:
Was ist falsch? Was echt?
Menschen können irren.
Gott hat immer recht!
(Friedrich Morgenroth)
Mit Gott - so sollst Du wandeln.
Mit Gott - so sollst Du handeln!
(Friedrich Morgenroth)
Mit Gott als Begleiter
verirrst Du Dich nicht,
denn er ist der Streiter
für Wahrheit und Licht!
Ihm sollst Du vertrauen
und seinem Gebot;
auf ihn kannst Du bauen
in jeglicher Not!
(Friedrich Morgenroth)
Glaube fest an Gott den Herrn,
glaube an sein Walten!
Niemals ist es unmodern,
sich an Gott zu halten.
Sei getrost: An Gottes Hand
hast Du immer festen Stand!
(Friedrich Morgenroth)
An solchem Tag im Leben
sei Ausdruck diesem Wunsch gegeben,
dass Gottes Segen, Gottes Güte
Dich stets begleite und behüte.
Gott rief Dich heut vor des Altares Stufen,
der Hauch des Ewigen hat Dich umweht,
wie gnadenvoll ihn wieder zu rufen,
mit einem Bitt- und Dankgebet.
Was Dir auch immer begegne
mitten in dieser Welt,
es gibt eine Hand,
die Dich segnet,
es gibt eine Hand,
die Dich hält.
Heute ist Dein Tag gekommen,
denn Du wirst nun aufgenommen.
Jesus lädt Dich heute ein,
von jetzt an Gast an seiner Tafel zu sein.
Wir haben Dich ein Stück begleitet
und Dich auf diesen Schritt vorbereitet.
Der Rest hängt von Dir ab nun allein,
doch sei gewiss, wer glaubt, wird nie alleine sein.
(© Spruch-und-Wunsch.de)
Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht;
es hat Hoffnung und Zukunft gebracht;
es gibt Trost, es gibt Halt in Bedrängnis, Not und Ängsten,
ist wie ein Stern in der Dunkelheit.
(Hans-Hermann Bittger)
Den schönsten Tag im jungen Leben,
den soll die heilige Kommunion Dir geben.
Lass die Erinnerung nie verfliegen,
dann wird stets das Gute siegen!
(Lisl Güthoff)
Brot und Wein - das sind die Zeichen,
die man heute Dir wird reichen.
Lass sie Himmelsspeise sein
und bewahr Dein Herz Dir rein.
Freu Dich über diesen Tag,
den man nicht vergessen mag.
(Lisl Güthoff)
Was soll ich Dir zum Schritt ins Leben
für einen weisen Ratschlag geben?
Bleib stets im Leben, der Du bist:
Ein guter Mensch - ein guter Christ.
Heute ist der Tag Deiner ersten heiligen Kommunion,
lange und ungeduldig wartest Du schon.
Den Leib Christi empfängst Du nun das erste Mal,
die Kirche ist erfüllt mit Lobgesang und Schall.
Wenn Du an Gott glaubst, wirst Du seine Nähe spüren
und Du wirst merken, der Glaube öffnet Dir viele Türen.
Heut ist Dein Ehrentag Du Christenkind,
an dem wir alle gerne bei Dir sind.
Zeig Gott Dein reines Herz und frohes Gemüt,
von oben er gnädig auf Dich heruntersieht.
Sei stets freundlich, hilfreich und gut.
Gott ist bei Dir, stärkt Dich und gibt Dir immer neuen Mut.
Gott hat gerufen, Du bist gern gekommen,
er hat Dich in seine Kinderschar aufgenommen.
Deine erste heilige Kommunion am heutigen Tag,
immer als Gottes Zeichen in Deinem Herzen bleiben mag.
(© Spruch-und-Wunsch.de)
Der heutige Tag deiner Kommunion
wurde lange vorbereitet von Dir schon.
Das erste Mahl am Tisch des Herrn,
mit freudigem Herzen gehst Du heut gern.
Dorthin zum heiligen Abendmahl,
in Gottes Haus mit frohem Schall.
Wir wollen diesen Tag mit Dir feiern
und uns in die Schlange der Gratulanten reihen.
Du gehst heut an den Tisch des Herrn,
du bist sein lieber Gast.
Wir alle haben dich sehr gern.
Fern sei dir jede Last.
Dein Lebensweg sei bunt und hell,
verschlungen sei er nicht.
Und bleib ein lustiger Gesell,
mach stets ein froh Gesicht!
(Christian Morgenstern)
Die Angst macht unfrei,
der Glaube frei.
Die Angst lähmt,
der Glaube gibt Kraft.
Die Angst macht mutlos,
der Glaube ermutigt.
Die Angst macht krank,
der Glaube heilt.
Die Angst macht untauglich,
der Glaube tauglich.
(Ralph Waldo Emerson)
Gott gebe Dir
für jeden Sturm einen Regenbogen,
für jede Träne ein Lachen,
für jede Sorge eine Aussicht
und eine Hilfe in jeder Schwierigkeit,
für jedes Problem, das das Leben schickt
einen Freund es zu teilen,
für jeden Seufzer ein schönes Lied
und eine Antwort auf jedes Gebet.
(Irisches Sprichwort)

 

Glückwünsche und Sprüche zur Erstkommunion

Neben einem Kommunionsgedicht muss in einer Karte auch ein Glückwunsch vorhanden sein. Das Gedicht ist Umrahmung und schmückt die Glückwunschkarte, aber dem Kommunionskind sollten in erster Linie Wünsche für die Zukunft überbracht werden. Natürlich kann man bei den Glückwünschen Bezug auf den Vers nehmen und auf ihn eingehen, genauso wäre es mit einem Spruch zur ersten heiligen Kommunion.
Sprüche und Bibelverse zur Erstkommunion finden Sie auf einer der nächsten Seiten.

 

Glückwünsche zur Erstkommunion

Sprüche zur Erstkommunion

 

1 1 1 1 1 (38 Stimmen)

fabalista

Folgen Sie uns!
Auf unseren Social-Media-Portalen finden Sie aktuelle News über VIP´s und Promis. Sie werden aber auch über neue Seiten für persönliche Glückwünsche und Grüße informiert.

 

Google+ | Spruch-und-Wunsch.de

Facebook | Spruch-und-Wunsch.de

Twitter | Spruch-und-Wunsch.de